< Azubi Verabschiedung 2018
25.05.2019 13:28 Alter: 143 days

Tiergestützt heißt nicht nur Kuscheln

PRESSEMELDUNG - UNIWELL Rohrsysteme GmbH & Co. KG unterstützt tiergestützte Pädagogik des Diakonie-Horts Luise Scheppler


Von links nach rechts: Anja Groh (Elternbeiratsvorsitzende im Scheppler-Hort), Bianka Suciu (von UNIWELL Rohrsysteme GmbH & Co. KG), Kerstin Kruse (Mitarbeiterin im Scheppler-Hort) mit Hund Daggi, Sabine Bauernsachs (Hort-Leiterin)

 

Die vierbeinigen Mitarbeitenden durfte Bianka Suciu gleich persönlich kennen lernen, als sie den Bamberger Kinderhort Luise Scheppler zur Spendenübergabe besuchte. Einen Scheck über 500 Euro hatte sie dabei, den sie im Namen der UNIWELL Rohrsysteme GmbH & Co. KG an das Hort-Team um Leiterin Sabine Bauernsachs übergab. Zugute kommt die Spende der tiergestützten Pädagogik, die im Hort, der zur Diakonie Bamberg-Forchheim gehört, umgesetzt wird. „Tiergestützt heißt nicht einfach nur ein bisschen Kuscheln“, erklärte Sabine Bauernsachs bei der Spendenübergabe. „Die Kinder erfahren, was es heißt, für ein Lebewesen Verantwortung zu haben, und lernen viel über die Natur und unsere Umwelt.“ Gleichzeitig sei es den Hunden, Hasen und Meerschweinchen des Luise Scheppler-Hortes egal, wie ein Kind aussieht, woher es kommt, ob es deutsch sprechen kann oder nicht. „Unsere Tiere sind oft Seelentröster. Aber sie verlangen von den Kids auch Respekt und einen achtsamen Umgang mit ihnen“, so Sabine Bauernsachs.

 

Die Kosten, die dieses besondere Konzept mit sich bringt, sind dabei nicht refinanziert: Für Futter, Einstreu, Tierarztbesuche etc. entstehen Kosten von ca. 1.500 Euro im Jahr. Diese erhöhen sich sehr schnell, wenn ein Tier ernsthaft erkrankt. „Deshalb sind wir wirklich dankbar für Unterstützer wie die UNIWELL Rohrsysteme GmbH & Co. KG“, freute sich das Hort-Team. „Übrigens sind nicht nur unsere Fellnasen Teil der tiergestützten Pädagogik“, verriet Mitarbeiterin Kerstin Kruse: „Aktuell sind Feuerwanzen ein großes Thema bei den Kindern. Da haken wir dann ein und ermutigen dazu, zu diesen Lebewesen zu recherchieren und den anderen Kindern dann darüber zu berichten.“

Im Herbst zieht der Hort um in einen gerade 100 m weiter entstehenden Neubau und wird um einen Kindergarten zum Kinderhaus Luise Scheppler erweitert. Die Mitarbeiter auf vier Pfoten sind dann natürlich auch dabei.


UNIWELL
Rohrsysteme GmbH & Co. KG
Siegelfelder Straße 1
D-96106 Ebern

phone: +49 (0) 9531.92 29-0
fax: +49 (0) 9531.92 29-55
mail: info@uniwell.de